044/2021 - TH1-Y Verkehrsunfall

Erneut Verkehrsunfall im Walsroder Stadtgebiet – 1 Person verletzt

Westerharl (tk) Am 02.11.2021 ereignete sich in den Abendstunden gegen 17.45 Uhr auf einem Verbindungsweg in Westerharl ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 25jähriger Bad Fallingbosteler mit seinem Audi von der Straße ab, kollidierte mit zwei Bäumen und kam dann am gegenüberliegenden Straßenrand zum Stehen.

Ersten Einschätzungen des Rettungsdienstes nach, war der junge Mann zwar nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste aber achsengerecht aus seinem PKW gerettet werden. Daher wurden neben der örtlich zuständigen Feuerwehr Kroge auch die Freiwilligen Feuerwehren Bommelsen und Bomlitz alarmiert. Die Feuerwehr Dorfmark stellte den zweiten hydraulischen Rettungssatz.

Nachdem dem das Dach des Audis abgetrennt war, konnte der verletzte junge Mann mit Hilfe eines Spineboards aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach kurzer Versorgung vor Ort kam er mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehren leuchteten weiter die Unfallstelle aus, nahmen Betriebsstoffe auf und stellten den Brandschutz sicher ehe nach knapp zwei Stunden das Unfallwrack abtransportiert war. Die Polizei hat die Ermittlungen der Unfallursache aufgenommen.