040/2021 - GEF2 Alarmübung

Störfallübung im Industriepark Walsrode erfolgreich

Bomlitz (tk) Am Abend des 05.10.2021 ertönt der Einsatzalarm für die Werkfeuerwehr des Industriepark Walsrode sowie für die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz. Wenig später dann auch Sirenenalarm für die Feuerwehren Jarlingen-Ahrsen, Kroge, Bommelsen, Hünzingen und Ebbingen. Was sich nach einem großen Unglück anhört, ist zum Glück nur eine großangelegte Störfallübung.

Das Szenario sah vor, dass ein Kesselwagen leck geschlagen war. Um die austretenden Gase niederschlagen zu können, musste eine ca. 700m lange Wasserförderstrecke im Doppelstrang verlegt werden. Dafür benötigt es viel Manpower.

Schnell waren die Übungsziele – das Abdichten der Leckage und der Aufbau der Wasserförderstrecke – erreicht und Zeit für die Manöverkritik. Die Übung hat gezeigt, dass trotz der Pandemiepause die Abläufe weiterhin Hand in Hand laufen. Einige kleine Verbesserungspotentiale wurden entdeckt und werden in die Ausbildung einfließen.