003/2020 - THS Ölspur

Motorplatzer ruft Feuerwehr auf den Plan

Bomlitz (tk) Eine Frau ist mit ihrem Auto auf der K135 zwischen Bomlitz und Uetzingen unterwegs, als plötzlich bei dem älteren VW Polo gar nichts mehr geht – Motorplatzer. Als sie den liegen gebliebenen PKW absichert fällt ihr auf, dass Betriebsstoffe großflächig über die Fahrbahn verteilt sind. Dass ruft die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz auf den Plan. Um 12:11 Uhr ertönen die Funkmeldeempfänger.

Bereits auf der Anfahrt stellen die Einsatzkräfte fest, dass auch bereits in der Ortschaft Bomlitz ein Teil der Straße verschmutzt ist. Vor Ort wird die Unfallstelle abgesichert und auf das Eintreffen der Kreisstraßenmeisterei gewartet. Diese koordiniert in der Funktion als Straßenbaulastträger die weitere Reinigung.

Innerorts übernimmt der Gerätewagen Logistik die Absicherung der Einsatzstelle. Durch das feuchte Wetter, droht Betriebsstoff in die Kanalisation zu gelangen, hier wird mit Bindemittel eine Barriere vor den Kanaleinläufen errichtet. Die Einsatzstelle wird beschildert und durch den kommunalen Bauhof gereinigt.