Einsätze

005/2018 - THV Notfalltüröffnung

Notfalltüröffnung durch die Feuerwehr

Bomlitz (tk) Am 11.02.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Benefeld in die Cordinger Straße alarmiert.

Dort sollte es in der Wohnung, zu einem medizinischen Notfall gekommen sein und die Bewohnerin war nicht mehr in der Lage die Wohnungstür zu öffnen. Da dringende Eile geboten war, verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zur Wohnung, so dass der Rettungsdienst zügig zur Patientin vorgehen konnte. Leider kam für diese jede Hilfe zu spät und ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Weiterlesen

004/2018 - F2 unklare Rauchentwicklung

Feuer in der Zwischendecke – Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Bomlitz (tk) Am 04.02.2018 wurden die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz, um 02:02Uhr eher unsanft durch die Funkalarmempfänger aus dem Schlaf geweckt. In einem Einfamilienhaus in der Straße „Hülsenbrook“, waren die anwesenden Personen, durch das Piepen eines Rauchmelders, auf eine Rauchentwicklung unklaren Ursprungs aufmerksam geworden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr, waren Teile des Hauses bereits so stark verqualmt, dass ein Vorgehen nur unter Atemschutz möglich war. Nach der Montage eines sogenannten mobilen Rauchvorhangs, um bisher rauchfreie Bereich vor Verqualmung zu schützen, konnten die Einsatzkräfte recht zügig ein Feuer im Bereich der Zwischendecke erkennen. Zum Ablöschen musste diese mechanisch geöffnet werden. Das brennende Material wurde in Schuttmulden aufgefangen und im Freien abgelöscht. Zusätzlich wurde ein Schornsteinfeger zur Einsatzstelle bestellt, um die Ursache des Feuers ausfindig zu machen.

Weiterlesen

003/2018 - THS Ölspur

Dieselspur stellt sich als Fehlalarm heraus

Benefeld (tk) Am Morgen des 02.02.2018 gegen 11Uhr ertönten erneut die Funkmelder der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz. Einsatzstichwort diesmal: „Technische Hilfeleistung Straße – Öl/Dieselspur bei einem Supermarkt in Benefeld“.

Schnell waren die ersten Einsatzkräfte zu besagter Adresse ausgerückt, konnten aber, außer winzige Mengen Öl in einer kleinen Pfütze, keine Verschmutzung ausmachen. So konnten die Ehrenamtlichen bereits nach kurzer Zeit wieder einrücken und an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

Weiterlesen

002/2018 - BMA Altenheim

Feuer in Seniorenheim – Glimpflicher Ausgang

Benefeld (tk) Am 31.01.2018 wurden die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz, durch das Auslösen der Brandmeldeanlage, gegen 13:00Uhr zu einem Seniorenheim in Benefeld alarmiert.

Nach kurzer Erkundung stand fest, dass eine Bewohnerin, aus ungeklärter Ursache, in ihrem Waschbecken ein Feuer entzündet hatte. Dieses wurde durch die Pflegekräfte gelöscht und die ältere Dame in einen rauchfreien Bereich gebracht.

Weiterlesen

001/2018 - THS Dieselspur

Größere Dieselspur im Ortsgebiet

Bomlitz (tk) Genauso wie das Jahr 2017 einsatzmäßig aufhörte, beginnt auch das Einsatzjahr 2018. Am 02.01.2018 um 16:04Uhr lösten die Funkmeldempfänger der Ehrenamtlichen, der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz, mit dem Alarmstichwort „Technische Hilfeleistung Straße – Ölspur“ aus.

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte auf der Bahnhofstraße und auch im weiteren Verlauf der Cordinger Straße, größere Mengen Diesel verloren. Die Spur erstreckte sich zum Teil über beide Fahrbahnseiten. Mit Hilfe von Ölbindemittel wurden die Gefahrenschwerpunkte wie scharfe Kurven und Kreuzungen von der Feuerwehr abgestreut. Ebenfalls wurden Regeneinläufe mit Bindemittel umrandet um ein Eindringen zu vermeiden. Parallel dazu wurde der Bereich vom Bauhof der Gemeinde Bomlitz entsprechend beschildert.

Weiterlesen

064/2017 - THS Ölspur

Ölschlauch an Winterdienstfahrzeug geplatzt

Bomlitz (tk) In den Abendstunden des 29.12.2017 beginnt es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt leicht zu schneien. Als wenig später die Winterdienste unterwegs sind, platzt an einem Multicar im Bereich des Fuhrenkamps ein Ölschlauch.

Um 23:00Uhr ertönen daraufhin die Funkalarmempfänger der Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz. Wenig später sind sie mit 3 Fahrzeugen an der Einsatzstelle und streuen das ausgelaufene Öl mit Bindemittel ab.

Weiterlesen