Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/cms.fw-bomlitz.de/images/stories/imgp9791.jpg'

Jahreshauptversammlung 2011

Jahreshauptversammlung 2011 der Feuerwehr Bomlitz

Am vergangenen Samstag begrüßte Ortsbrandmeister Michael Kirchner, nicht nur seine Feuerwehrleute aus der aktiven Wehr und die Kameraden aus der Altersabteilung, sondern auch viele Gäste, wie den Gemeindebrandmeister Bomlitz Harald Langner mit seinem Stellvertreter Jörg Oelfke, von der Gemeinde Bomlitz den Kämmerer Christoph Nicodemus, Ehrenbrandmeister Wolfgang Welke, Brandabschnittsleiter Süd Hartmut Staschinski, von der Umweltbereitschaft Rainer Seebeck mit seinem Zugführer Siegfried Wiechers, den Werkbrandmeister des Industrieparks Kay Droguin sowie den Bad Fallingbostler Ortsbrandmeister Stefan Radloff.

imgp9791.jpg

 

Er eröffnete die Versammlung mit einer Schweigeminute für die verstorbenen Kameraden Alfred Ahrens und Ingo Winkelmann. Das Jahr 2011 war ein ruhiges Feuerwehrjahr, 24 Einsätze mussten abgearbeitet werden. Diese gliederten sich in fünf Brandeinsätze, neunzehn technische Hilfeleistungen, eine Gemeindeübung, eine Übung der Umweltbereitschaft Süd und eine Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd. Von Katzen auf dem Baum und Dach bis zum Kellerlenzen waren bei den technischen Hilfeleistungen alles vertreten.
Besonders belastend für die Einsatzkräfte waren aber drei Verkehrsunfälle mit schwerstverletzten Personen und einem Toten, sowie eine Leichenbergung aus einem Fischteich. Bei den Brandeinsätzen handelte es sich in der Regel um Kleinbrände und Unterstützung anderer Feuerwehren mit unserer Wärmebildkamera.

Die Ortswehr Bomlitz besteht zur Zeit aus 52 Aktive Mitglieder, 38 Kameraden in der Altersabteilung und 40 in der Jugendwehr, mithin also eine Gesamtstärke von 130 Kameraden und Kameradinnen. Im Jahr 2011 wurden 16 Lehrgänge auf Kreisebene und acht an den Feuerwehrschulen in Celle und Loy besucht. Bei den Gemeindewettbewerben konnten sich die Wettkampfgruppen den ersten und dritten Platz sichern, sowie auf Kreisebene die Plätze drei und vier. Der dritte Platz bei den Kreiswettkämpfen sicherte der Wettkampfgruppe 1 die Teilnahme am Championscup. Dieser wurde in Bomlitz ausgetragen und hier gewann die Wettkampfgruppe 1 den Cup.

Das Highlight des Jahres konnte im September 2011 der 75jährige Geburtstag der Feuerwehr Bomlitz gefeiert werden. Nach langer Vorbereitungszeit konnte ein tolles Wochenende mit der Bomlitzer Bevölkerung sowie Freunden aus Kepice (PL) und den umliegenden Feuerwehren gefeiert werden.

Im Rahmen der Versammlung kam es auch zu Ehrungen und Beförderungen.
Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde der Hauptfeuerwehrmann Bruno Meller mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Der Hauptfeuerwehrmann Andreas Rose und der Erste Hauptfeuerwehrmann Robert Ziegler bekamen das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Feuerwehr für 25 und 40jährige aktive Mitgliedschaft. Befördert wurden Thomas Klamet zum Oberfeuerwehrmann, zum Hauptfeuerwehrmann Dominik Bröck und Patrick Gehrke, zum Ersten Hauptfeuerwehrmann Michael Callies, zum Löschmeister/in Marcel Gehrke und Angela Kirchner, zum Oberlöschmeister Stefan Hellmann und Christoph Schnittger und zum Brandmeister Tobias Welke.
Einen Verlust gab es auch, der Erste Hauptfeuerwehrmann Bernd Meyer, wurde in die Altersabteilung verabschiedet.

Bei den Grußworten der Ehrengäste nutzte der neue stellvertretende Gemeindebrandmeister Jörg Oelfke die Glegenheit und stellte sich der Wehr vor und Dankte ihr für die geleistete Arbeit. Der stellvertretende Brandabschnittsleiter Hartmut Staschinski betonte nochmals die gute Zusammenarbeit mit der Bomlitzer Ortswehr auf Kreisebene, in der Kreisfeuerwehrbereitschaft, sowie der Umweltbereitschaft, dies betonte auch auch der Bereitschaftsführer Umwelt Rainer Seebeck und kündigte an, das Bomlitz in diesem Jahr noch stärker in die Umweltbereitschaft integriert wird.

Das Jahr 2012 wird für die Bomlitzer Ortsfeuerwehr wieder mit etlichen Aktivitäten angefüllt sein.