Wuselwehr im Landeszeltlager

Wuselwehr nimmt am ersten Landeszeltlager der Kinderfeuerwehren in Niedersachsen teil

Lüneburg (tk) Das Wochenende vom 21. Bis zum 23. September stand bei unserer Kinderfeuerwehr ganz im Zeichen des ersten Landeszeltlagers der Kinderfeuerwehren in Niedersachsen. Passenderweise fand dieses zeitgleich zur 150-Jahr-Feier des Landesfeuerwehrverbandes in Lüneburg statt.

So ging es am Freitagnachmittag für fünf Wuselwehr-Kids mit ihren Betreuern nach Lüneburg, wo in einer Kaserne die Betten aufgeschlagen wurden. Nachdem das Nachtlager aufgebaut war, ging es nach dem Abendessen auch schon in der Sporthalle weiter wo erst ordentlich getobt werden konnte, ehe im Abschluss eine kleine Disco stattfand. Pünktlich zur Nachtruhe waren alle im Bett.

Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es am nächsten Morgen mit Bussen nach Lüneburg in den Clamart-Park. Dort war von den Organisatoren ein „Spiel ohne Grenzen“ aufgebaut worden, wobei es an neun Stationen galt, Geschick, Glück und Spaß zu vereinen. Danach folgte schon ein Besuch auf der Blaulichtmeile, welche anlässlich des LFV-Jubiläums in Lüneburg aufgebaut war. Dabei konnten diverse Feuerwehrfahrzeuge besichtigt werden. Auf der NDR-Bühne wurde zu einem Flashmob aufgerufen, sodass insgesamt 304 Kids die Bühne stürmten, während ihre 106 Betreuer davor stehen blieben. Im Anschluss folgte noch eine Schnitzeljagd mit Hilfe einer App durch die Altstadt von Lüneburg. Zurück im Nachtlager gab es ein gemeinsames Abendeessen und einen Filmabend in der Sporthalle. Ziemlich müde, ging es für die Kids und ihre Betreuer danach ins Bett.

Am Sonntag ging es wieder auf die Blaulichtmeile, dieses Mal allerdings mit dem Shuttlebus zum Flugplatz Lüneburg, wo der Feuerwehrflugdienst beheimatet ist. Nach einer Besichtigung des Fliegers und einer ausführlichen Erklärung über dessen Aufgabe, ging es zurück in den Clamart-Park. Dort fand die Siegerehrung vom Spiel ohne Grenzen statt. Die Wuselwehr konnte dabei Platz 22 von insgesamt 44 Gruppen belegen. Nach einem gemeinsamen Abschlusstanz aller Gruppen ging es auch schon wieder nach Hause.

Alle teilnehmenden Kids zeigten sich ziemlich beeindruckt von den Erlebnissen der letzten Tage. Auch den Betreuern war das straffe Programm deutlich anzusehen. Alles in allem war es aber ein super schönes Wochenende und die beteiligten freuen sich schon auf das nächste Landeszeltlager