021/2017 - F1 Feuer im Garten

Feuer in Garten durch Feuerwehr gelöscht

Wenzingen (tk) Am Morgen des 23.06.2017 gegen 10:35Uhr entdecken Anwohner des Katzengrundes in Wenzingen, dass es, aus unbekannter Ursache, zu einem Feuer in einem der Nachbargärten gekommen war. Sie alarmieren die Feuerwehr und unternehmen erste Löschversuche mit dem Gartenschlauch.

Als kurze Zeit später die Feuerwehr vor Ort ist, sind nur noch wenig offene Flammen zu sehen. Unter Atemschutz werden mit einem Strahlrohr die Überreste eines Zaunes, sowie Grüngut abgelöscht. Mit Hilfe von Forken wird das Brandgut auseinandergezogen und final abgelöscht.

Nach knapp einer Stunde ist der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Ehrenamtlichen können an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

Weiterlesen

020/2017 - UNW Baum auf Straße

Sturmschaden durch Feuerwehr beseitigt

Bomlitz (tk) In den Mittagsstunden des 22.06.2017, zog eine Unwetterfront über Norddeutschland und streifte dabei auch den Heidekreis. Besonders betroffenen waren vor allem die Kommunen im nördlichen Teil des Landkreises, aber auch die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz wurde um 13:02Uhr von der Leitstelle alarmiert.

Auf der August-Wolff-Straße hatte eine Kiefer dem Sturm nicht standgehalten und war samt Wurzelteller umgestürzt. Dabei fiel sie über beide Fahrspuren wie auch den Radweg. Mit Hilfe einer Motorkettensäge wurde der Baum zerteilt und von der Straße geräumt.

Weiterlesen

019/2017 - BMA Seniorenheim

Erneut eingedrückter Handruckmelder in Seniorenheim

Benefeld (tk) Am Morgen des 15.06.2017 um 10:41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz durch die Brandmeldeanlage eines Seniorenheims in Benefeld alarmiert.

Zügig waren zwei Fahrzeuge zur Einsatzstelle ausgerückt. Eine kurze Erkundung brachte zu Tage, dass wie in Vergangenheit schon öfter vorgekommen, ein eingeschlagener Handdruckmelder der Grund für die Auslösung war.

Weiterlesen

018/2017 - TH2 Personensuche

Feuerwehr und Polizei suchen nach vermisstem Jugendlichen

Bomlitz (tk) Am frühen Abend des 13.06.2017 verließ ein Jugendlicher im Streit seine Familie. Da er nach mehreren Stunden nicht wieder auftauchte und auch eine Selbstverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Polizei alarmiert. Mit mehreren Streifenwagen machten sich die Beamten auf die Suche. Nach einigen Hinweisen konnte das Suchgebiet auf das Areal des Waldgebietes Eibia in Bomlitz eingegrenzt werden.

Zur Unterstützung wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz um 22:56 Uhr alarmiert. Mit knapp 30 Einsatzkräften wurden, in Absprache mit der Polizei, einige neuralgische Punkte des, durch seine Vornutzung als Pulverfabrik im zweiten Weltkrieg, sehr verwinkelten Waldstücks abgesucht. Da absehbar war, das die Kräfte nicht ausreichen, ließ der Einsatzleiter Jörg Oelfke den Fachzug Personal der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd alarmieren.

Weiterlesen

017/2017 - FW1 Flächenbrand

Brennt Unterholz im Warnautal

Cordingen (tk) Am 03.06.2017 um 19:47 Uhr alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz in das Waldstück zwischen Cordingen und Benefeld. Spaziergänger hatten dort einige Meter vom Weg entfernt ein Feuer entdeckt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren circa zwei Quadratmeter Unterholz betroffen. Die Brandstelle wurde mit Wasser abgelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen

016/2017 - THW Gewässerverunreinigung

Unklare Gewässerverunreinigung

Borg (tk) Unklare Flüssigkeit auf Gewässer, das war die Meldung welche den Bomlitzer Ortsbrandmeister am 01.06.2017 gegen 16:00Uhr erreichte. Auf einem großen Teich in der Gemarkung Borg, schwammen größere Mengen einer weißlich-bläulichen Flüssigkeit.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die unbekannte Substanz in die anliegende Böhme oder das Grundwasser gelangt, wurde in Absprache mit der unteren Wasserbehörde des Heidekreises eine Ölsperre gezogen und die Flüssigkeit in einer Ecke des See konzentriert. Dort wird sie der Besitzer mit einem Saugwagen abpumpen lassen.

Weiterlesen

015/2017 - F1 unklare Rauchentwicklung

Unklare Rauchentwicklung in Benefelder Wohngebiet

Benefeld (tk) In den frühen Stunden des 29.05.2017 um 03:54Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz zu einer unklaren Rauchentwicklung in den Bereich der Uferstraße alarmiert. Ein Anwohner hatte diese wahrgenommen und den Notruf gewählt.

Zusammen mit der Polizei konnte die Ursache schnell festgestellt werden. Auf einer Lagerfeuerstelle brannten die Überreste eines Lagerfeuers. Diese wurden mit Hilfe geringer Mengen Wasser abgelöscht.

Nach der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei, konnten die Ehrenamtlichen in ihre Betten zurückkehren.

Weiterlesen

014/2017 - F2 Unklare Rauchentwicklung

Bauarbeiten sorgen für Feuerwehreinsatz

Hasberg (tk) Am 22.05.2017 um 16:47 Uhr wurden die Feuerwehren Kroge und Bomlitz nach Hasberg alarmiert. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte eine Rauchentwicklung wahrgenommen und den Notruf gewählt.

Nach kurzer Erkundung durch die Einsatzkräfte fest, dass durch Bauarbeiten mit einer Motorflex viel Staub aufgewirbelt wurde, der fälschlicherweise als Rauch identfiziert wurde.

So konnten die Einsatzkräfte bereits nach 5min wieder einrücken.

Weiterlesen

013/2017 - TH1 CO-Austritt

CO-Austritt aus Kamin führt zu Feuerwehreinsatz

Bomlitz (tk) In den frühen Morgenstunden des 15.05.2017 gegen 1:00Uhr, bemerkt ein Bewohner eines Mehrparteienhauses, in der Stettiner Straße in Bomlitz, ein nicht erklärbares Unwohlsein. Er wählt unvermittelt den Notruf. Da die Leitstelle auf Grund der geschilderten Symptome und den Angaben des Bewohners, eine Vergiftung mit Kohlenstoffmonoxid (CO) vermutet, wird unverzüglich der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr alarmiert.

Nach Ankunft der Feuerwehr ging diese unter Atemschutz in das Gebäude vor und rettete den betroffenen Bewohner aus seiner Wohnung. Dieser wurde im Anschluss vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Alle weiteren Bewohner des Hauses mussten ihre Wohnungen ebenfalls vorsorglich verlassen.

Weiterlesen

012/2017 - FK2 brennen mehrere PKWs

Mehrere Autos durch Feuer zerstört

Bomlitz (tk) In den frühen Stunden des 13.05.2017 um 0:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz in die Walsroder Straße alarmiert. Dort sollten nach ersten Erkenntnissen mehrere PKWs brennen.

Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort, einer KFZ-Werkstatt, eintrafen, standen dort im Außenbereich insgesamt vier Fahrzeuge in Brand. Als Erstmaßnahme wurde eine Riegelstellung aufgebaut, um das Entzünden weiterer Fahrzeuge zu verhindern. Von einem Atemschutztrupp wurden mit Hilfe von Löschschaum die Flammen erstickt.

Im Anschluss wurden alle Autos mit Hilfe der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Um diese final abzulöschen, wurde auch schwere Gerät eingesetzt um in die Tiefe der Autos vordringen zu können. Während des gesamten Einsatzes musste verhindert werden, dass belastetes Löschwasser in die Kanalisation fließt, dazu wurden die Einläufe abgedichtet.

Weiterlesen