Fahrt in den Harz

Jugendfeuerwehr Bomlitz auf Reisen

Hahnenklee (mg) In der ersten Herbstferienwoche (03.10-08.10.16) machte sich die Jugendfeuerwehr Bomlitz auf den Weg in den Harz, um eine 1 Woche in Hahnenklee und Umgebung zu verbringen.

Am Montag den 03.10.16 fuhr die Jugendfeuerwehr mit 7 Jugendlichen und ihren Betreuern, in den Ort Hahnenklee-Bockswiese (Harz). Als allererstes wurden die Zimmer von den Jungendlichen erobert, anschließend machten sie sich auf den Weg zu einer „kleinen“ Ortswanderung( 7km).
In den folgenden Tagen  wurde unter anderem das „Höhlen Erlebniszentrum Bad Iburg“  besucht.
Der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg wurde von den Jugendlichen und ihren Betreuern mit Bravur gemeistert, ebenso wie der Ritterschlag im Zwinger zu Goslar.

Die Jungendlichen erhielten Einblicke in die Arbeitsweise der Oberharzerwasserwerke, eine Führung durch den Bergwerkstollen „ Katharina Neufang“ und viele weitere spannende Einblicke in die Welt des Harzes sowohl Unter- als auch Übertage.

Besonderes Highlight war die Wanderung von der Jugendherberge nach Goslar zum „ Weltkulturerbe Rammelsberg“, während dieser  15km langen Wanderung musste auch der 762m hohe Berg  „Schalke“ erklommen werden, neben der Kultur durfte natürlich auch der Spaß nicht fehlen, so besuchten wir die Sommerrodelbahn im Ort und waren im „ Darklight Minigolf-Club“ .

Am Tag der Abreise stand noch die Wanderung auf den Brocken bevor, die aufgrund von schlechtem Wetter ausfiel.


Alles in allem war es eine lustige und informative Woche, nicht nur für die Jugendlichen sondern auch für die Betreuer.