Fettbrand

Fettbrand

Schnell ist es passiert. Es klingelt das Telefon oder an der Tür oder es wurde einfach vergessen die Platte auszuschalten. Man kommt zurück in die Küche und stellt erschreckt fest, die Pfanne oder die Fritteuse mit dem heißen Öl brennt.

Doch was nun? Der erste Gedanken bei den meisten ist meist: WASSER! Doch genau das ist hier falsch.

Da Öl heißer ist als 100°C ist und aus einem Liter Wasser beim Verdampfen 1700 L Wasserdampf werden, kommt es bei Wasserzugabe zur ruckartigen Verdampfung des Wassers und damit zur Verteilung des brennenden Öls. Dies hat oft schwere Personen- und Sachschäden zur Folge.

Doch wie reagiert man richtig? Die beste Lösung wäre, den Topf mit einem passenden Deckel abzudecken und ins Freie zu verbringen. Sollte kein passender Deckel zur Hand sein, tut es zur Not auch ein großes Brett. In Großküchen gibt es oftmals spezielle Fettbrandlöschmittel der Brandklasse F.